Wertanlage mit Bestand

Edelmetalle für einen stabilen Vermögensaufbau



Gute Gründe für GOLD:

  • Inflationsschutz
  • Schutz vor Währungsreformen und Pleiten
  • Gold ist knapper als viele denken

(Ver-)sichern Sie Ihr Vermögen – solange es noch geht!

Anlage-Goldmünzen - auch Bullionmünzen genannt - bilden nicht nur krisensichere und währungsunabhängige Wertanlagen - sie sind auch in variationsreichen und sehr schönen Ausführungen erhältlich. Beliebte Anlagemünzen aus Gold sind beispielsweise der südafrikanische Krügerrand, der kanadische Maple Leaf, der australische Nugget, der American Gold Eagle und der österreichische Wiener Philharmoniker. Beim Kauf von Anlage-Goldmünzen wird in Deutschland (Stand 2016) keine Mehrwertsteuer erhoben.

Krugerrand, Südafrika - der Klassiker der Goldanlagemünzen

Krügerrand Gold Der Krugerrand - im deutschsprachigen Raum Krügerrand genannt, wurde erstmalig im Jahre 1967 von der Pretoria Mint geprägt. Der Feingehalt des Krügerrands beträgt 916,6/1000. Benannt wurde die bekannte Goldmünze nach Paul Kruger, dem ersten Staatspräsidenten der Republik Südafrika, dessen Profil die Vorderseite der Münze zeigt. Die Rückseite des Krügerrands ziert eine Springbock-Antilope. Der Krügerrand weist keinen Nennwert auf. Sein Wert wird werktäglich neu nach dem Marktpreis des Goldes festgesetzt. Er gilt als offizielles Zahlungsmittel, wird aber de facto nur als Anlagemünze genutzt. Der hohe Feingehalt des Krügerrands macht ihn zu einer Kurantmünze: Ihr Wert ist durch ihren Edelmetallwert gedeckt. Erhältlich ist der Krügerrand im Feingewicht von 1/1, 1/2, 1/4 und 1/10 Feinunze. Der Krügerrand hält den höchsten Marktanteil unter den zahlreichen Bullionmünzen aus Gold.

Gold Maple Leaf - Bullion-Münze aus Kanada

Gold Maple Leaf Das Profil der englischen Monarchin Elisabeth II. ziert die Vorderseite des kanadischen Maple Leaf aus Gold. Seine Rückseite schmückt ein Ahornblatt - das Wahrzeichen Kanadas. Sein Feingehalt liegt noch höher als beim Krügerrand: Bis 1982 betrug er 999/1000 - spätere Prägungen des Maple Leafs weisen einen Gold-Feingehalt von 999,9/1000 auf und es gab einige Spezialeditionen der Bullion-Münze mit der "Five Nine" Reinheit von 999,99/1000. Der Maple Leaf in Gold ist nach dem Krügerrand die am häufigsten verkaufte Bullion-Münze. Sie ist in einem Feingewicht von 1/20, 1/10, 1/4, 1/2 und 1 Feinunze erhältlich. Der Wert des Maple Leafs in Gold wird täglich dem Marktpreis des Goldes angepasst.

Australische Goldmünze - der Nugget (Australian Kangaroo)

Australian Kangaroo Den Nugget - offiziell Australian Kangaroo genannt - gibt es seit 1986. Geprägt wird er durch die Ausgabestelle "Perth Mint". Diese Goldmünze zeichnet sich durch ihre vielfältigen Variationen aus: Sie wird mit Nennwert (Australische Dollar) geprägt - als Fünf-Dollarstück, Fünfzehn-, Fünfundzwanzig-, Fünfzig- und Hundert-Dollarstück. Der Nugget gilt als offizielle australische Währung. Sie können die Münze auch ohne Nennwertprägung im Feingewicht von 1/20, 1/10, 1/4, 1/2, einer, zwei und 10 Feinunzen erwerben. Zudem gibt Perth Mint den "Large Nugget" in geringen Ausgabezahlen auch mit einem Gewicht von einem Kilogramm aus. Die kleinste Anlagemünze der Welt kommt ebenfalls von Perth Mint: ein Zwei-Dollarstück des Nuggets mit einem Feingewicht von 0,5 Gramm. Der Nugget weist einen Gold-Feingehalt von 999,9/1000 auf - sein Preis ist ebenfalls abhängig vom Marktpreis für Gold. Der Australian Kangaroo präsentiert sich jährlich mit einem neuen attraktiven Motiv: Känguru-Variationen auf der Vorderseite - die Rückseite der Münzen ist Königin Elisabeth II. vorbehalten. Das Jahr der Münzprägung finden Sie auf der Motivseite.

"Wiener Philharmoniker" - das "Goldstück" Österreichs

Wiener Philharmoniker Seit der erstmaligen Ausgabe der österreichischen Goldanlagemünze "Wiener Philharmoniker" im Jahre 1989 erfreut sich diese optisch sehr ansprechend gestaltete Münze großer Beliebtheit bei den Anlegern. Ihre flache Prägung führt dazu, dass sie mit 37 mm den größten Durchmesser aller vergleichbaren Goldmünzen aufweist. Der Feingehalt dieser Münze liegt mit 999,9/1000 im absoluten Reinheitsbereich. Hergestellt wird der "Wiener Philharmoniker" von der Münze Österreich. Sie ist in Stückelungen 1/10 bis zu 1 Feinunze erhältlich. Auf eine Seite der Münze ist die Orgel im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins geprägt, die andere Münzseite zieren Musinstrumente - Cello, Violinen, Horn, Fagott und Harfe. Der Wiener Philharmoniker ist als offizielles österreichisches Zahlungsmittel anerkannt. Gehandelt wird er aufgrund seines Edelmetallwertes jedoch nicht nach seinem Nennwert, sondern mit dem aktuellen Marktpreis für Gold.



Gute Gründe für SILBER:

  • Die Silbervorräte werden immer kleiner
  • Silber ist ein sehr gefragter Rohstoff
  • Noch sehr günstig zu bekommen

Bekannte Anlagemünzen in Silber

Ergänzend oder alternativ zu den Goldmünzen werden auch Silbermünzen für Anlagezwecke gehandelt. Silber wird gern als "das Gold des kleinen Mannes" bezeichnet, denn es ist wertbeständig und zu sehr viel günstigeren Preisen erhältlich. Zudem bietet Silber sich in Krisenzeiten für die Abwicklung kleinerer Transaktionen an. Anlagemünzen aus Silber weisen einen hohen Reinheitsgehalt auf und gelten als gesetzlich anerkannte Zahlungsmittel. Allerdings spielt der Nennwert bei Silberanlagemünzen nur eine geringe Rolle, denn sie werden entsprechend ihres Feingewichtes zu Tagespreisen gehandelt. Silbermünzen können Sie einzeln in Folie verpackt, in Münztuben oder in Masterboxen mit 500 Münzen erwerben.

Maple Leaf in Silber - Kanada

Maple Leaf Silber Der Maple Leaf - die kanadische Anlagemünze aus Silber - erfreut sich seit der Ausgabe 1988 durch die Canadian Mint großer Beliebtheit bei Anlegern. Auf der Vorderseite mit dem Wappenbild Kanadas - dem Ahornblatt - versehen, zeigt die Münze auf der anderen Seite das Kopfprofil Königin Elisabeths II. Mit dem Feingewicht von 1 Unze ist sie mit dem Nennwert 5 CAD (Kanadischer Dollar) versehen. Sie ist jedoch auch in Stückelungen von 1/20 Unze (1 CAD) 1/10 Unze (2 CAD) 1/4 Unze (3 CAD) und 1/2 Unze (4 CAD) erhältlich. Zudem gibt die Canadian Mint Sonderprägungen mit einem Feingewicht von 10 Unzen (1 kg) und dem Nennwert von 50 CAD aus.

Silber Philharmoniker

Silber Philharmoniker Die österreichischen Anlagemünzen sind die "Benjamine" unter den Anlagemünzen. Den "Silver Harmony", wie er international bezeichnet wird, gab die Münze Österreich erstmalig im Jahre 2008 aus. Die attraktive Silbermünze trägt die gleiche Prägung wie die Goldmünze: auf der Vorderseite ausgewählte Instrumente des Wiener Philharmonischen Orchesters, auf der anderen Seite die Orgel des Goldenen Saales im Wiener Musikverein. Die Motive bleiben jährlich gleich, nur die Ausgabejahre variieren zur Unterscheidung der Jahrgänge. Der Silber Philharmoniker gehört international zu den beliebtesten Anlagemünzen aus Silber. Mit dem Feingewicht von 1 Unze und seinem Nennwert von 1,50 EUR ist er in Österreich ein gesetzliches Zahlungsmittel.

American Silver Eagle

American Silver Eagle Der Silver Eagle trägt auf seiner Vorderseite "The walking Liberty". Um ihre Schultern trägt sie die Flagge der Vereinigten Staaten. Die Rückseite dieser Silbermünze ist mit dem Abbild des Adlers dem Großen Siegel der USA nachempfunden. Die Münze besteht aus 99,9 % Silber und weist ein Feingewicht von einer Unze auf. Ihr Nennwert ist auf 1 US-Dollar festgelegt. Für Sammler wird der Silver Eagle in geringer Auflage mit polierter Platte hergestellt. Die Münzen tragen je nach Prägeanstalt ein S für San Franzisco, P für Philadelphia und W für West Point. Der Silver Eagle hat seit seiner Ausgabe im Jahr 1986 sein Gesicht nur unwesentlich verändert. Er gehört weltweit zu den meistgekauften und beliebtesten Anlagemünzen aus Silber.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Google+


© 2016 Edelmetallshop Lindau (Bodensee) · valvero Sachwerte GmbH
Edelmetallshop Lindau
Menü öffnen
Loader

Seite wird geladen...
Krisenvorsorge Unabhängigkeit Liquiditätssicherung
Lindau Hafenpanorama Mobilversion